Tourismus Unterstützung der Erhaltung

Bergbau

Gesetzlich haben Mineralabbau und Ölgewinnung Priorität vor jedem anderen Interesse in Bolivien. Daher werden diese Arbeiten auch in geschützten Gebieten wie dem Nationalpark Madidi betrieben. Diese Arbeiten erfordern Verpflichtungen gegenüber der Umwelt, die im Nationalpark Madidi nicht beachtet werden. Seit der Gründung des Parks wurden die Abbaugebiete beinahe irreparabel mit Quecksilber vergiftet. Ein anderer zerstörerischer Aspekt des Bergbaus ist der Bau von Strassen durch den Park, Strassen die einfach über inkaische und sogar vorinkaische Wege und Ruinen von grossem archäologischem Wert gebaut wurden. Die meisten Bergarbeiter sind arm und arbeiten unter gefährlichen Bedingungen. Wenn man ihnen eine langfristige und würdige Arbeit anbieten würde, wären sie evtl. bereit, ihre Arbeit im Bergbau aufzugeben. Wir haben touristische Routen durch Gebiete entwickelt, in denen aktiv Bergbau betrieben wird. Die Vorgängerregierung hat unsere Aktivitäten jedoch unterbunden. Wir hoffen, diese Aktivitäten in der Zunkunft wieder aufnehmen zu können.